GK Top
Moosacher Str. 3  |  85614 Kirchseeon

Buchtipps des Monats

„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die gewaltigste.“

Heinrich Heine (1797 - 1856) 

In diesem Sinne präsentiert die Fachschaft Deutsch hier Monat für Monat literarische Welten, in die es sich einzutauchen lohnt. Viel Spaß beim Schmökern…

[+dr.title+]

März 2017

Die Geschichte „Im Schatten des schwarzen Todes“ von Harald Parigger spielt im Jahr 1348. Hauptfiguren sind der 15-jährige Thomas und der jüdische Junge David, die beide aus verschiedenen Gründen auf dem Weg nach Mainz sind.

Harald Parigger: Im Schatten des schwarzen Todes

 

[+dr.title+]

Februar 2017

Der Roman „Die Welle“ von Morton Rhue, Originaltitel „The Wave“, aus dem Jahr 1981 erschien 1984 in der deutschen Übersetzung und kann als „Klassiker“der Jugendliteratur bezeichnet werden.

Morton Rhue: Die Welle

  

[+dr.title+]

Januar 2017 

Je mehr die eigene Schulkarriere dem Ende zugeht, desto häufiger und drängender taucht die Überlegung auf, was man denn nach dem Abi nun machen wolle. 

Alex Burkhard: …und was kann man damit später mal machen?

[+dr.title+]

Dezember 2016

Für wen Weihnachten nicht einfach nur das "Fest der Liebe" ist, dem sei diese Biografie empfohlen. Es geht nämlich um dieses Kind in der Krippe, von dem es heißt, es sei "wahrer Mensch und wahrer Gott" zugleich. 

Alois Prinz: Jesus von Nazaret

pixabay.com

November 2016

Evie Bond ist 14 Jahre alt und hat gerade entdeckt, dass es ihr nicht mehr genügt, als kleines Mädchen gesehen zu werden. Viel lieber will sie als Frau wahrgenommen werden. Aber ihre Eltern haben sich gerade getrenntdie Mutter ist auf der Suche nach einem neuen Mann und auch mit ihrer (ehemals) besten Freundin verbindet sie nicht mehr viel.

Emma Cline: The Girls

[+dr.title+]

Oktober 2016

Der Roman „Das Wetter vor 15 Jahren“ ist schwer zu beschreiben – denn er existiert gar nicht. Der Autor Wolf Haas (bekannt durch die „Brenner“-Krimis) erlaubt sich hier einen einmaligen Spaß mit dem Leser, denn alles, was man zwischen den Buchdeckeln findet, ist ein erfundenes Interview zwischen einer Literaturkritikerin und Wolf Haas über eben jenen Roman, den Haas eben gar nie geschrieben hat.

Wolf Haas: Das Wetter vor 15 Jahren

Christian Kuhls, August 2016

September 2016

Er ist zurück – neun Jahre, nachdem der bisher letzten Band der Reihe erschienen ist, in dem Harry Potter die Zaubererwelt scheinbar endgültig vor dem Bösen gerettet hat, erscheint nun ein weiteres Abenteuer.

Joanne K. Rowling: Harry Potter und das verwunschene Kind

[+dr.title+]

Juli 2016

Der Roman „Nichts: Was im Leben wichtig ist“ von der dänischen Autorin Janne Teller, welcher im Jahre 2000 erschienen ist, handelt von einer Schulklasse, die im kleinen Vorort Taering gemeinsam die Schule besucht.

Janne Teller: Nichts

[+dr.title+]

Juni 2016

Oskar ist ein zehnjähriger Junge, der Leukämie hat. Ihm ist bewusst, dass er bald sterben wird, auch wenn seine Eltern und die Ärzte Angst haben und deshalb dieses Thema vermeiden. Nur Oma Rosa, eine ehemalige Catcherin, die ihn jeden Tag besucht, hat den Mut, zusammen mit Oskar über seine Fragen nachzudenken.

Eric-Emmanuel Schmitt: Oskar und die Dame in Rosa

[+dr.title+]

Mai 2016

Jikhat heißt der Ort – ein fiktiver Kibbuz im jungen Israel der 1950er-Jahre. Es herrscht Frieden und der erste Winterregen fällt auf die Dächer weniger zweckmäßiger Gebäude.Die Szenerie ist reduziert: fahles Licht, karges Land.

Amos Oz: Unter Freunden

[+dr.title+]

April 2016

In dem Roman „Das Geheimnis des Spiegelmachers“ geht es um den 13 Jahre alten Jungen Nik, der im 15./16.Jahrhundert in Amsterdam lebt und um eine geheimnisvolle Gilde aus Handwerkern, die auf der Suche nach der ewigen Jugend sind und dabei zu weit gehen.

Antoinette Lühmann: Das Geheimnis des Spiegelmachers

Quelle: http://polpix.sueddeutsche.com/polopoly_fs/1.2452332.1429899744!/httpImage/image.jpg_gen/derivatives/640x360/image.jpg

März 2016

„Es geht um den Aufstand der Anständigen“, so äußert sich der Autor Carlo Strenger in einem Interview im Deutschlandfunk vom 12.03.2015 und beschreibt die Kernthese seines Essays.

Carlo Strenger: Zivilisierte Verachtung

[+dr.title+]

Februar 2016

Rory verbringt den Sommer in den Hamptons bei der Familie Rule. Dort erwartet sie Strand, Meer und Sonne neben der Arbeit. Isabel, die verwöhnte Tochter der Familie, macht Rory den Sommer nicht leicht.

Joanna Philbin: Strawberry Summer

[+dr.title+]

Januar 2016

Malala Yousafzai, die als jüngster Mensch mit einem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde, ist das internationale Gesicht gegen die Grausamkeit der Taliban und für das Recht der Mädchen auf Bildung.

Malala Yousafzai mit Patricia McCormick: Malala – Meine Geschichte

[+dr.title+]

Dezember 2015

Alle Jahre wieder beginnt die Adventszeit und die Tage bis Weihnachten fliegen nur so dahin. Es gibt noch so viel zu tun: Geschenke müssen besorgt oder gebastelt und das Haus muss geputzt werden. Flocki, der junge Hund, der zum ersten Mal Weihnachten erlebt, wundert sich aber sehr über das seltsame Verhalten seiner Familie. 

Achim Bröger: Mein 24. Dezember

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Sad_Arcadia_Child_Under_Veil.jpg

November 2015

Clay Jensen ist ein ruhiger, unauffälliger und beliebter Schüler. Als er eines Tages nachhause kommt, wartet ein Paket auf ihn. Ungeduldig und neugierig öffnet er es, nur um festzustellen, dass sich darin Nachrichten befinden von Hannah Baker, dem Mädchen, in das er schon lange Zeit verliebt ist...

Jay Asher: Thirteen Reasons Why

[+dr.title+]

Oktober 2015

Wer hat als Erster den Gipfel des Mount Everest, des höchsten Berges der Erde, erklommen? Als Sir Edmund Hillary 1953 endlich auf dem Gipfel steht, sieht er sich nach einem Beweis um, ob George Mallory im Jahre 1924 vielleicht doch den Gipfel erreicht haben könnte und sogar ein Foto seiner Frau dort zurückgelassen hat. Doch er kann nichts finden.

Maja Nielsen: Mount Everest – Spurensuche in eisigen Höhen

[+dr.title+]

September 2015

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. So geht es auch dem Ich-Erzähler, einem österreichischen Emigranten, der sich auf einem Passagierdampfer befindet, der von New York in Richtung Buenos Aires ablegt.

Stefan Zweig: Schachnovelle

A. Krysthopina, 5c

Juli 2015

Wie kommt ein Jugendlicher aus dem heutigen Nürnberg ins 15. Jahrhundert? Was hat Albrecht Dürer damit zu tun und wie sieht es in einem Lochgefängnis aus?

Claudia Frieser: Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder

[+dr.title+]

Juni 2015

Und so steht auch heute jeder Besucher auf der Terrasse des Schlosses und versucht, das am Horizont sich weiß abzeichnende Schlösschen zu sehen, welches schon von weitem einen märchenhaften Eindruck macht.

Thomas Hettche: Pfaueninsel

[+dr.title+]

Mai 2015

Es ist das 17. Jahrhundert und der englische Junge Jack Fletcher reist mit seinem Vater und einer ganzen Besatzung nach Japan, um Gewürze zu verkaufen.

Chris Bradford: Samurai – Der Weg des Kämpfers

[+dr.title+]

April 2015

Ismael Leseur wäre eigentlich ein ganz normaler Junge, würde er nicht an einer sehr seltenen und wissenschaftlich kaum erforschten Krankheit leiden.

Michael Gerard Bauer: Nennt mich nicht Ismael!

Aktuelles aus dem GK

Termine

22/26Mai

2017

Abitur 2017: Kolloquiumsprüfungen (1. Prüfungswoche)

25/18Mai

2017

unterrichtsfrei: Christi Himmelfahrt

26Mai

2017

Abitur Phorms: Letzte Möglichkeit zur Anmeldung für die mündliche Zusatzprüfung

12:00 Uhr

» Weitere Termine


OGS Information

- mehr ...

Aktueller Speiseplan

- mehr ...

Podcast: eine Art Schulradio

Der Wahlkurs Podcasting veröffentlicht monatlich einen neuen Audio-Beitrag zum Schulleben. mehr ...
Podcast: eine Art Schulradio

Buchtipp des Monats

Egal ob Sachbuch, Roman, fremdsprachliche Erzählungen oder Gedichte: Monat für Monat präsentiert die Fachschaft Deutsch hier ein neues Buch. mehr ...
Buchtipp des Monats