GK Top
Moosacher Str. 3  |  85614 Kirchseeon

Bibliothek

Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten. (Oscar Wilde)

Schülerbibliothek

Das Thema „Leseförderung“ steht im Deutschunterricht nicht selten an erster Stelle. Zu den sogenannten Pflichtlektüren kommen durch das am Gymnasium Kirchseeon eingeführte Projekt „Mehr lesen – mehr verstehen“ in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 weitere Lektüren hinzu, die auch in dafür eher untypischen Fächern wie Mathematik oder Sport gelesen werden.

Doch damit Kinder und Jugendliche noch mehr – oder wie von Oscar Wilde gefordert „alles“ – lesen können, wurde mit Einweihung der Schule auch gleichzeitig die Schülerbibliothek gegründet. In Zusammenarbeit mit einigen Jungen und Mädchen, die die Bib-AG gegründet haben, wurde ein Basisbestand an Romanen und Sachbüchern erstellt, aus denen die Schüler mit voller Begeisterung schöpfen können. Dieser Bestand ist über die letzten Jahre durch großzügige Spenden der Elternschaft und durch Anschaffungen von schulischer Seite stetig erweitert worden. So ist heute jedes Genre für alle Altersstufen abgedeckt und wer Interesse an Liebesromanen, Science-Fiction, Thrillern, Krimis oder Abenteuerromanen hat, wird hier sicherlich fündig.

Die Schüler, die damals bei der Gründung und beim Aufbau des Bestandes beteiligt waren, sind zum großen Teil heute noch Mitwirkende und übernehmen Pausen- und Mittagsaufsicht in den Räumlichkeiten. Gemeinsam wurden diese gemütlich eingerichtet und laden zum Schmökern und Entspannen ein. Auch Eltern helfen hier mit großem Engagement mit, wie z.B. Frau Geller und Frau Reindl bei der Früh- und Mittagsaufsicht. Auch Frau Schüler ist eine unschätzbare Hilfe beim Einbinden der Bücher, während Frau Wobken bei der Erstellung eines Signaturensystem maßgeblich beteiligt ist.

Seitdem am Gymnasium Kirchseeon die erste Oberstufe dem Abitur entgegenstrebt, wurde die Bibliothek um den Oberstufenbereich erweitert. Der abgetrennte Raum bietet den Schülern ein Arbeitsumfeld, in dem sie zu jedem Fach relevante Primär- oder Sekundärliteratur finden können. Doch neben den Büchern stehen ihn auch Computer zur Verfügung, an denen sie die „erlesenen“ Informationen für Referate, Seminararbeiten oder Hausaufgaben verarbeiten können. In Anlehnung an das System der Staatsbibliothek in München haben einige Seminarleiter dort auch einen Handapparat eingerichtet, mit seminarrelevanten Büchern, die im Präsenzbestand bleiben müssen und nicht ausgeliehen werden können.

Da die Kinder und Jugendlichen im Unterricht manchmal vielleicht auch das ein oder andere Buch lesen, das sie sich vielleicht nicht selbst ausgesucht hätten (und sie dennoch eventuell sogar begeistert), steht allen Altersgruppen in unserer Bibliothek ein Bücherfundus zur Verfügung, der zum Lesen anregen soll und nicht letztendlich so auch zur Leseförderung beiträgt. Die Ausleihe funktioniert anhand eines Bibliotheksausweises, den die Schüler in der 5. Klasse bei ihrer ersten Einweisung in die Verhaltensregeln bekommen. Zwischen 7.30 Uhr und 8.00 Uhr sowie von 13.00 Uhr bis 13.45 Uhr und natürlich auch in den Pausen ist die Unterstufenbibliothek für die Schüler zugänglich.

Die Betreuung der Schulbibliothek liegt in den Händen von Fr. Kaul und Hr. Kuhls. In allen die Bibliothek betreffenden Angelegenheiten stehen diese beiden Kollegen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Aktuelles aus dem GK

Termine

22/26Mai

2017

Abitur 2017: Kolloquiumsprüfungen (1. Prüfungswoche)

25/18Mai

2017

unterrichtsfrei: Christi Himmelfahrt

26Mai

2017

Abitur Phorms: Letzte Möglichkeit zur Anmeldung für die mündliche Zusatzprüfung

12:00 Uhr

» Weitere Termine


OGS Information

- mehr ...

Aktueller Speiseplan

- mehr ...

Podcast: eine Art Schulradio

Der Wahlkurs Podcasting veröffentlicht monatlich einen neuen Audio-Beitrag zum Schulleben. mehr ...
Podcast: eine Art Schulradio

Buchtipp des Monats

Egal ob Sachbuch, Roman, fremdsprachliche Erzählungen oder Gedichte: Monat für Monat präsentiert die Fachschaft Deutsch hier ein neues Buch. mehr ...
Buchtipp des Monats