GK Top
Moosacher Str. 3  |  85614 Kirchseeon

Schulentwicklung am Gymnasium Kirchseeon

Im Schuljahr 2011/2012 wurde am Gymnasium Kirchseeon eine externe Evaluation durchgeführt mit dem Ziel, Stärken und Verbesserungsbereiche zu erkennen und Impulse für eine innere Schulentwicklung zu geben. Aus der überaus positiven, aber auch vielschichtigen Rückmeldung haben wir uns zunächst zwei Schwerpunkte aus den Bereichen Unterricht und Erziehung herausgegriffen, in welchen wir uns weiterentwickeln wollten. Gemäß einer systematischen Qualitätsentwicklung haben wir uns nach der Bestandsaufnahme durch die externe Evaluation zum Ende des Schuljahres 2011/2012 auf die Umsetzung zweier konkreter Ziele festgelegt:

Zum einen war es unser Anliegen, ein verbindliches Methoden- und Mediencurriculum für die Jahrgangsstufen 5 bis 10 einzuführen, um transparent zu machen, welche fächerübergreifend relevanten Kompetenzen und Methoden unsere Schüler/-innen lernen, um sie zeitlich und inhaltlich für andere Fächer anschlussfähig zu machen und die Schüler/-innen für das selbstgesteuerte Lernen zu befähigen.

Zum anderen haben wir es uns zum Ziel gesetzt, verstärkt auf vorhandene Lern- und Leistungsunterschiede von Schüler/-innen einzugehen. In den Fächern Deutsch der Jahrgangsstufe 6 und Mathematik der Jahrgangsstufe 10 sollten den Schüler/-innen, ausgehend von den zentralen Jahrgangsstufentests, eine Rückmeldung über ihren individuellen Leistungsstand und differenziertes Übungsmaterial an die Hand gegeben werden, um individuelle Lücken, vor allem im Bereich des Grundwissens, zu beheben.

Im Rahmen der Zielvereinbarungen mit dem Ministerialbeauftragten für Gymnasien in Oberbayern Ost haben wir die oben genannten Ziele und zusätzlich dazu Indikatoren festgelegt, die anzeigen sollen, dass die Ziele auch erreicht wurden. Im Schuljahr 2012/2013 wurden dann von mehreren Arbeitsgruppen die notwendigen Maßnahmen in den Bereichen „Methodencurriculum“ und „Lernstandsdiagnose und individuelle Förderung“ erarbeitet und zum Schuljahresende vom Kollegium verabschiedet. In diesem Schuljahr wurden dann die Maßnahmen zum ersten Mal durchgeführt.

Wesentlicher Bestandteil eines strukturierten Qualitätsentwicklungsprozesses ist die Überprüfung, ob die gesteckten Ziele erreicht wurden. Aus diesem Grund wurde Mitte Juli 2014 eine interne Evaluation unter allen Schüler/-innen und allen Lehrer/-innen durchgeführt. Nach Auswertung der Ergebnisse der internen Evaluation hat sich herausgestellt, dass das Medien- und Methodencurriculum und die Lernstandsdiagnose mit individueller Förderung ein wichtiger und erfolgreicher Bestandteil der schulischen Arbeit am Gymnasium Kirchseeon sind. Mit kleinen Änderungen wurden die Maßnahmen weitergeführt. Am Ende des Schuljahres 2014/2015 wurde erneut eine interne Evaluation zu den beiden Maßnahmen durchgeführt werden.

Im Rahmen der Schulentwicklung am Gymnasium Kirchseeon wurde unter anderem ein „Gesamtförderkonzept für die Oberstufe“ erarbeitet, welches den ganzheitlichen Charakter der Qualifikationsphase unterstreicht und dazu anregt, mit Hilfe von gezielten Fördermaßnahmen eine langfristig angelegte Abiturvorbereitung zu ermöglichen.

Zu Beginn des Schuljahres 2014/2015 wurde zudem eine Steuergruppe Schulentwicklung eingerichtet mit dem Ziel, die bereits vielfältigen an unserer Schule laufenden Maßnahmen der Schulentwicklung zu sichten, zu systematisieren und zu priorisieren sowie potentiellen weiteren Entwicklungsbedarf an unserer Schule festzustellen. Dazu wurde sowohl ein Profil mit den Standortdaten unserer Schule als auch ein Zieltableau mit kurz-, mittel- und langfristigen Zielen erstellt. Die Steuergruppe regt Schulentwicklungsprozesse an und überprüft die Umsetzung und Zielerreichung von durchgeführten Maßnahmen in Rücksprache mit den dafür jeweils verantwortlichen Arbeitskreisen.

Für jedes Ziel wird dazu ein Handlungsprogramm formuliert, welches eine Begründung des Ziels, die durchzuführenden Maßnahmen, die jeweiligen Verantwortlichen, die Termine, Indikatoren der Zielerreichung und die Art der Überprüfung der Zielerreichung enthält. Nach Überprüfung der Zielerreichung (wie beispielhaft oben beschrieben) werden gegebenenfalls weitere Maßnahmen bzw. eine Anpassung von Maßnahmen oder Zielen vollzogen.

Unter Einbindung großer Teile des Kollegiums über die jeweiligen Arbeitskreise entsteht auf diesem Weg eine strukturierte und verbindliche Qualitätsentwicklung am Gymnasium Kirchseeon.

Die neu gegründeten bzw. schon bestehenden Arbeitskreise, die sich mit Schulentwicklungsthemen am Gymnasium Kirchseeon beschäftigen, sind:

Aktuelles aus dem GK

Termine

22/02Sep

2017

Französische Gastschüler aus Le Rheu zu Besuch bei der 9. Jgst. am Gymnasium Kirchseeon

26Sep

2017

Bayerischer Deutsch-Test der 6. Jgst., Bayerischer Mathematik-Test der 8. Jgst., Bayerischer Englisch-Test der 10. Jgst.

08:45 Uhr

27Sep

2017

Zfu-Assistentenschulung mit Zertifikatübergabe

10:35 Uhr

» Weitere Termine


OGS Information

- mehr ...

Podcast: eine Art Schulradio

Der Wahlkurs Podcasting veröffentlicht monatlich einen neuen Audio-Beitrag zum Schulleben. mehr ...
Podcast: eine Art Schulradio

Aktueller Speiseplan

- mehr ...

Buchtipp des Monats

Egal ob Sachbuch, Roman, fremdsprachliche Erzählungen oder Gedichte: Monat für Monat präsentiert die Fachschaft Deutsch hier ein neues Buch. mehr ...
Buchtipp des Monats