GK Top
Moosacher Str. 3  |  85614 Kirchseeon

Graffiti never dies

Nicht Blut, aber doch viel Schweiß und ein paar Tränen standen am Ende unseres fächerübergreifend konzipierten P-Seminars „Graffiti never dies“, dessen Arbeitsergebnis zu unserer großen Freude am Ende des Schuljahres mit einem Hauptpreis des heimatkundlichen Wettbewerbs des Landkreises Ebersberg belohnt wurde.

[+dr.title+]

Unsere Schüler, Herr Kramer vom Heimatkundeverein Kirchseeon und wir, Stefanie Haschler (Kunst) und Julia Reisinger (Geschichte), hatten sich zum Ziel gesetzt, die im Schutt versunkene Bilderwelt des ehemaligen Bahnschwellenwerks Kirchseeon in Form eines Kataloges wenigstens teilweise wieder auferstehen zu lassen.

Nach seiner Schließung 1982 erfuhr das mittlerweile von der Firma Fiat als Auslieferungslager betriebene Iveco-Gelände eine aufregende Neuerfindung als ein Hot-Spot der Sprayerszene, was aber in Kirchseeon lange unentdeckt blieb.

Unser wichtigster externer Partner, der Kirchseeoner Heimatforscher Elmar Kramer, wurde in den 1990iger Jahren darauf aufmerksam und begann, die damals entstehenden Wandbilder fotografisch über Jahre hinweg zu dokumentieren. Mehr als 2000 Aufnahmen stellte er unseren Schülern als Grundlage ihrer Recherchearbeit zur Verfügung.

Für uns besonders interessant war, dass sich darunter auch Arbeiten des in Kirchseeon aufgewachsenen Künstlers Rafael Gerlach alias SatOne befanden. Dank Herrn Kramers Vermittlung konnten wir ein aufschlussreiches Interview mit Rafael Gerlach führen, bei dem klar wurde, wie wichtig dieses Kreativ-Paradies für seine künstlerische Entwicklung war. Er ist heute ein international bekannter Street-Art-Künstler, hat mit Superstars des Graffiti wie z.B. Loomit, den Zwillingen Os Gêmeos und sogar Banksy zusammengearbeitet und war bereits an der Dokumenta in Kassel vertreten. Arbeiten unter seiner Beteiligung können 100 000 Euro und mehr erzielen.

[+dr.title+]

Weitere wichtige externe Partner wurden eingeschaltet: Spannend war es, Graffiti mit Hilfe der Moosacher Künstlerin Sybille Schardey unter den Aspekten einer klassischen Bildanalyse zu untersuchen und die Grafikdesignerin Julia Simon vermittelte uns während eines samstäglichen Workshops wertvolles Wissen zum Grafik-Layout-Programm InDesign.

Eine wichtige Erfahrung - wenn auch nicht immer einfach - war für unsere Schüler, tatsächlich als Team zu „funktionieren“. Alle Rädchen müssen ineinander greifen, im Idealfall erfüllt jeder seine Aufgabe, termingerecht und ohne dass nachgebessert werden muss.

Irgendwann war es dann doch geschafft: Wir konnten unseren Katalog präsentieren, es gab sogar einen Film dazu und eine kleine Zahl an Plakaten mit für uns besonders beeindruckenden Motiven.

[+dr.title+]

Die Produktion eines Katalogs ist natürlich auch mit Kosten verbunden. Die Realisation dieses Projekts wäre ohne Sponsoren nicht möglich gewesen. Unser ausdrücklicher Dank geht deshalb an:

- die Gemeinde Kirchseeon

- „Die Software“, Ebersberg

- Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg

- „Die Renovierer“, Eglharting

- Kartonagenfabrik „papier karl“, Wörth

- „Handwerker Marktplatz“, Oberpframmern

- Elmar Kramer

Welches Fazit lässt sich ziehen? Die Kunstform Graffiti in all ihren mannigfaltigen Ausprägungen ist spannend und verdient es, ernst genommen zu werden. Fächerübergreifend zu arbeiten ist auch für uns Lehrer motivierend und schön! Noch während der Arbeit wurde erkennbar, wie tief ein Thema ausgelotet werden kann, wenn man sich einmal darauf einlässt. Bei übervollem Lehrplan eine großartige Chance, die P-Seminare damit bieten!

Stefanie Haschler

[+dr.title+]

Aktuelles aus dem GK

Termine

02Dez

2020

Elternsprechtag 2. Teil

08Mär

2021

Infoabend zur Wahl der 2. Fremdsprache

10Mär

2021

Infoabend zur Wahl der 3. Fremdsprache/Ausbildungsrichtung

» Weitere Termine


Am GymKi einschreiben

Hier geht's zur Online-Einschreibung. Bitte denken Sie daran alle Dokumente in Papierform unterschrieben bei der Einschreibung abzugeben. mehr ...
Am GymKi einschreiben

OGS Information

- mehr ...

Podcast: eine Art Schulradio

Der Wahlkurs Podcasting veröffentlicht monatlich einen neuen Audio-Beitrag zum Schulleben. mehr ...
Podcast: eine Art Schulradio

#Lesen: Literatur im digitalen Zeitalter

Egal ob Gedichte, Sachbuch, Roman oder Graphic Novel, Blogs und E-Books: Monat für Monat präsentiert die Fachschaft Deutsch hier neue Literatur. mehr ...
#Lesen: Literatur im digitalen Zeitalter

Foto-AG

„Zeichnen mit Licht“ - Genau darum geht es uns - der Foto-AG - das Schulleben einzufangen. mehr ...
Foto-AG