GymKi plus

Gymnasium Kirchseeon tanzt in Bayern ganz vorne!

Gymnasium Kirchseeon tanzt in Bayern ganz vorne!

Nach einem überaus erfolgreichen Bezirksfinale, von dem wir mit Medaillen geschmückt zurückkehrten (wir berichteten), durften die beiden älteren Mannschaften zum Landesfinale nach Bayreuth fahren.
Bereits am Tag vorher bewältigten wir per Bus einen Großteil der Strecke und übernachteten in der Jugendherberge Falkenberg bei Windischeschenbach. Der Wettkampftag war dann von der ersten bis zur letzten Minute durchgetaktet: Aufstehen, Frühstück, Packen, Abfahrt, Ankunft in Bayreuth, Überprüfen der Schülerlisten durch die Wettkampfleitung, Zuweisung der Umkleiden, Tanzoutfit anziehen, Schminken, Warm up, Eintanzen, Stellprobe auf der Wettkampffläche, Nervosität Bekämpfen, Betreuerbesprechung, Aufstellung zum Einmarsch, Einmarsch, Begrüßung und dann endlich: Start für die Wertungstänze um 10.30 Uhr.


Gymnasium Kirchseeon tanzt in Bayern ganz vorne!

Zunächst galt es, über die Vorrunde (sieben Mannschaften) hinauszukommen und sich für das „Große Finale“ zu qualifizieren, was beide Mannschaften erfolgreich bewältigten.

Unsere Tanzmädels waren schon jetzt überglücklich. Nun durften sie noch einmal ihre Tänze zeigen. Sehr selbstständig und kritisch orientierten sie sich an den Videos der Vorrunde und gaben sich gegenseitig Feedback, um im Finaldurchgang ja keinen Fehler zu machen. Der lief dann bei beiden Gruppen auch hervorragend: Synchronität, Technik, Ausdruck – die Mädels gaben ihr Bestes und das wurde von dem Publikum jeweils mit sehr großem Beifall belohnt.

Gymnasium Kirchseeon tanzt in Bayern ganz vorne!
Auffällig war, dass unsere Gruppen sich in puncto Choreographie und Kostüm von den gegnerischen Tanzgruppen völlig abhoben. Wir fielen mit unseren lyrischen Tänzen so sehr aus dem Rahmen, dass wir uns auch selbst nicht einordnen konnten.
Gymnasium Kirchseeon tanzt in Bayern ganz vorne!

Hier war die Jury wieder einmal nicht zu beneiden. Sie musste sich nicht nur zwischen lyrischem und aggressivem Tanzstil entscheiden, sondern auch, ob die Technik stimmte undChoreographie und Präsentation (und dazu gehören auch Outfit und Ausdruck) zu der jeweiligen Musikauswahl passen - teilweise eine völlig subjektive Sache. Nachdem zum Landesfinale nur die Bezirkssieger antreten dürfen, also bereits die besten des jeweiligen Regierungsbezirks, ging es tatsächlich um kleine Nuancen, die den Unterschied machten. Wir tappten völlig im Dunkeln, welche Platzierung es diesmal werden sollte.

Um 16.00 Uhr war es dann soweit: Siegerehrung! Eine weitere Zerreißprobe für unsere Nerven nach einem langen Tag. Zunächst Altersklasse 2 (Unsere „Kleinen“) Die Jury machte es besonders spannend. Sie rief die Plätze 6, 5, 4 auf. Wir waren nicht dabei. Platz 3: wieder nicht wir. Herzklopfen! Sollten wir …? Platz 2: das – (Kunstpause) – Dalberg-Gymnasium Aschaffenburg. Eskalation! Die „Kleinen“ (TP 2) waren Landessieger im Tanz! Überglücklich nahmen sie ihre Goldmedaille entgegen und durften sich zusätzlich eine der begehrten blauen Jacken nehmen.

Gymnasium Kirchseeon tanzt in Bayern ganz vorne!
Dann folgte die Siegerehrung der Kategorie Künstlerischer Tanz, Altersgruppe 1 (die „Großen“). Diese Gruppe hat schon jahrelange Tanzerfahrung – einige waren bereits vor zwei Jahren im Landesfinale und erhielten damals die Bronzemedaille. Sie ist diesen Druck gewohnt. Doch diesmal werden die Mädels schon bei dem vierten Platz aufgerufen. Oh nein! Ein undankbarer vierter Platz! Wie in Trance holen sie sich ihre Urkunde ab. Dann fällt auch von ihnen die Anspannung ab und sie liegen sich in den Armen, lassen den Frusttränen freien Lauf.

Fazit: Ein erster und ein vierter Platz! In einem Landesfinale! – für das man sich über einen Bezirkssieg erst einmal qualifizieren musste. Unsere Tanzgruppen haben ein äußerst erfolgreiches Jahr hinter sich. Sie können stolz auf sich sein. Wir sind es auf jeden Fall.

Anna Faul und Margarete Barthelmes 

P.S.: Die Wettkampfmannschaft des Tanzprojekts 2 tritt nun im Bundesfinale TANZ am 8.6.2024 in Frankfurt an. Daumen drücken!

 

Kontakt
Kontakt
Elternportal
Elternportal
Podcast
Podcast