GymKi plus

Kunstprojektes des P-Seminars „Kreislauf“

Kunstprojektes des P-Seminars „Kreislauf“

Hier seht ihr komprimiert das Ergebnis des Kunstprojektes des P-Seminars „Kreislauf“ aus dem letzten Schuljahr!
Dieser Teil war eine Zusammenarbeit zwischen dem Projekt-Seminar und dem Künstler Rafael Gerlach.


Er hat uns nun das Video zur Verfügung gestellt, auf dem ihr sehen könnt, wie das Wandgemälde auf dem Gelände der Firma Ammer in Zorneding entstanden ist. Vielen Dank noch einmal an Rafael Gerlach, Herrn Erdmenger und der Ammer-Entsorgungs GmbH und Co.KG sowie dem Förderverein des Gymnasiums, der uns dieses Projekt erst finanziell ermöglicht hat! Vielen Dank! Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir haben zudem viele Erfahrungen mitnehmen können!
 
Zur Erinnerung:
2020 starteten die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars ein ambitioniertes Projekt: Unter dem Titel „Kreislauf“ wollten sie das Bewusstsein für einen nachhaltigeren und bewussten Lebensalltag im Landkreis Ebersberg schärfen.
In der Ammer-Entsorgungs GmbH und Co.KG fand das Seminar einen wichtigen Projektpartner. Die Firma gewährte aufschlussreiche Einblicke in die Entsorgung und Wiederverwertung von Rohstoffen wie Altpapier und Kunststoff.
Im Rahmen einer Zusammenarbeit gab Rafael Gerlach (SatOne) den künstlerischen Rahmen vor, um gemeinsam mit der Projekt-Gruppe sowie einem kleinen Kreis aus Interessierten aller Jahrgangsstufen die Thematik “Umwelt – Nachhaltigkeit und Kreislauf“ in einer abstrakten Bildsprache auf einer Hallenrückwand der Firma Ammer zu interpretieren.
Das Recyclingmaterial Papier steht im Mittelpunkt der Visualisierung. Papier und Karton im bereits geschredderten oder gepressten Zustand bestimmen in ihrer Formsprache die Komposition des Bildes. Die dünnen Papierstreifen greifen das horizontale Format der Wandfläche auf und unterstreichen in ihrer Anordnung die Dynamik des abstrakten Bildaufbaus. 
In seinem eigenwilligen Zustand kommen die Altpapierstreifen optisch dem Rohstoff bzw. Blättern in der Natur sehr nahe und der Kreislauf zum Recycling kann so formal wie farblich visualisiert werden. Farbakzente wie Pastellorange betonen die Lichtstimmung der Umgebung. Das markante Containerblau der Firma als Leitfaden führt den Betrachter durch das Bild. Anfang und Ende des Wandgemäldes ergeben, könnte man das Bild zu einem Kreis formen, einen Kreislauf.
Das Wandbild ist seit August 2021 von der S-Bahn aus sichtbar.

Kontakt
Kontakt
Termine
Termine
Elternportal
Elternportal
Podcast
Podcast