GymKi plus

Brüssel komponiert

Brüssel komponiert

Bei der Europawahl im Juni 2024 dürfen aufgrund der Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre erstmals auch Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen wählen, die gemäß Lehrplan allerdings erst in der Q12 das „Europäische Projekt“ im Unterricht behandeln. Daher entschieden sich die PuG-Lehrkräfte der 11. Klassen, durch einzelne Unterrichtsstunden und eine Informationsveranstaltung für die Wahl nötige Einblicke und Kenntnisse zu vermitteln. Glücklicherweise fand sich mit Herrn Dr. Härle ein hochkarätiger Referent für die Schülerinnen und Schülern der 11. Jahrgangsstufe. Der promovierte Agraringenieur fand nach einigen Jahren in der Industrie den Weg in die oberste Staatsverwaltung des Freistaats und leitet heute das für die Angelegenheiten des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zuständige Referat bei der Bayerischen Vertretung in Brüssel. Seinem Arbeitsschwerpunt entsprechend bildeten Überlegungen zur Mangelversorgung inder unmittelbaren Nachkriegszeit den Ausgangspunkt seines Vortrages. Auch aufgrund der fortschreitenden Europäischen Integration konnte eine zuverlässige Versorgung der europäischen Bevölkerung mit Nahrungsmitteln in den folgenden Jahrzehnten sichergestellt werden. Heute ist die europäische Landwirtschaft komplett gemeinschaftlich organisiert. Alle Entscheidungen werden in Brüssel getroffen und in den jeweiligen Mitgliedsstaaten umgesetzt: „Brüssel komponiert, wir spielen die Musik“, so Härle. Nach einem Blick auf die Institutionen der EU stellte Christoph Härle den Gesetzgebungsprozess in der Europäischen Union dar und zeigte anhand konkreter Beispiele auf, wie schwierig und komplex die Konsensfindung im Staatenverbund häufig ist. In einer Videobotschaft appellierte die Europaabgeordnete Angelika Niebler an die Schülerinnen und Schüler, sich zu informieren und ihr Wahlrecht wahrzunehmen. Anschließenderläuterte Herr Dr. Härle die Arbeit der Bayerischen Vertretung in Brüssel. Gerade im Landwirtschaftsbereich sei eine länderspezifische Interessensvertretung von großer Bedeutung. Eine Fragerunde bildete den Abschluss der Veranstaltung. Wir danken Herrn Härle ganz herzlich für seine Bereitschaft, den Schülerinnen und Schüler diese Einblicke ermöglicht zu haben. 

Die PuG-Lehrkräfte der 11. Klassen


 
 
 
 

Kontakt
Kontakt
Elternportal
Elternportal
Podcast
Podcast