GymKi plus

Wahlunterricht

Talente entfalten

Wahlunterricht im Schuljahr 2020/21

Bedingt durch den Corona Hygieneplan kann ein Teil der Angebote erst im zweiten Halbjahr stattfinden, die Anmeldung dafür findet aber ab sofort statt. Die Anmeldung erfolgt heuer erstmals über das Elternportal.

Wahlkurse und Wettbewerbe

Wahlunterricht ab September 2020

  • Ankommen am GymKi (ab dem ersten Halbjahr 2020/21)

    Im Wahlunterricht „Ankommen am GymKi“ wird den Kindern auf spielerische Weise Gelegenheit gegeben, neue „Lernwege“ zu betreten. Wir setzen uns in einer Gruppe aus Fünftklässlern mit unseren Fähigkeiten auseinander, bauen Selbstvertrauen auf und erfahren in einem geschützten, notenfreien Raum, wie es ist, eine Präsentation zu erstellen. Außerdem überlegen wir uns gemeinsam, wie man Hausaufgaben sinnvoll strukturiert oder den eigenen Arbeitsplatz organisiert. Fragen wie, wie lerne ich meine Englischvokabeln oder wie macht das mein Mitschüler, wie kann ich mir selbstständig den langen Text merken, was ist eine Mindmap usw., beantworten wir uns gegenseitig. Wir finden gemeinsam individuelle Wege, um noch eigenständiger und erfolgreicher zu lernen.

    Leitung Fr. Domke
    Jahrgangsstufe 5
    Zeit Montag 13.45 –14.30 Uhr
    Raum W 239

  • "Jugend forscht" (ab dem ersten Halbjahr 2020/21)

    Ziel dieses Wahlkurses ist die Vorbereitung und Teilnahme am Wettbewerb "Jugend forscht", dem größten europäischen Nachwuchswettbewerb im Bereich Naturwissenschaften und Technik. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten dabei an einer Idee, entwickeln Modelle oder führen Experimente durch, werten Ergebnisse aus und verfassen letztendlich eine kurze schriftliche Arbeit, die Grundlage für die Wettbewerbsteilnahme ist.

    Talente entfalten

    Normalerweise bilden zwei bis drei Schüler ein Team, aber auch eine Einzelteilnahme ist möglich. Für die Arbeit an einem eigenen Projekt ist Kreativität und Neugier aber auch eigenverantwortliches Arbeiten unbedingt nötig. Eine feste Anwesenheitspflicht besteht bei diesem Wahlkurs nicht. Die Schüler können entweder zu Hause oder aber in der Laborzeit arbeiten. Die Besprechung der Projekte mit der betreuenden Lehrkraft findet regelmäßig und bei Bedarf zu individuell vereinbarten Terminen statt. Schülerinnen und Schüler, die noch kein eigenes Projekt für "Jugend forscht" gefunden haben, können zunächst auch in einem Experimentierclub an anderen Aufgaben und/oder Wettbewerben arbeiten (voraussichtlich zweiwöchentlich).

    Alle Schülerinnen und Schüler ab der 6. Jahrgangsstufe, die bereits an einem Projekt arbeiten oder grundsätzlich Interesse am Forschen und Experimentieren haben, können sich anmelden.

    Leitung Fr. Unger
    Jahrgangsstufen 6 - 10
    Zeit Montag, 8. Stunde
    Raum O118

  • Fotografie (ab dem ersten Halbjahr 2020/21)

    Im Wahlkurs Fotografie lernst du die Grundlagen der fotografischen Technik (Brennweite, Belichtungszeit, Blende, Lichtempfindlichkeit etc.) und wendest diese z. B. bei Naturfotografie oder diversen Schulveranstaltungen an. Im Schulalltag bist du als Mitglied dieses Wahlkurses unentbehrlich für die Erstellung der Klassenfotos, die Dokumentation von Veranstaltungen sowie als Zulieferer für die Homepage, den Jahresbericht und für Zeitungsartikel. Bei sämtlichen Schulveranstaltungen solltest du daher mit dem Fotoapparat dabei sein und versuchen, die schönsten Momente im Bild festzuhalten.

    Leitung Fr. Hennemann
    Jahrgangsstufen 8 - 11
    ZeitDonnerstag 13.00-13.45
    Raum O 122

    Januar 2020 - „Spiegelbild“ von Janis Kurp, Q11

    Talente entfalten

    Januar 2020 - „Unort“ von Janis Kurp, Q11

    Talente entfalten

    November 2019 - „Froschperspektive“ von Janis Kurp, Q11

    Talente entfalten

    November 2019 - „Strukturen“ von Simon Bähr, Q11

    Talente entfalten

  • Schulsanitäter (ab dem ersten Halbjahr 2020/21)

    Gutes tun, Ansehen gewinnen, medizinische Kompetenzen erwerben und kooperatives Zusammenarbeiten mit Mitschülern – all das ist möglich im Schulsanitätsdienst. Wenn du dich anmeldest, sind folgende Punkte bald deine möglichen Qualifikationen und dein „Nebengeschäft“ in der Schule:

    • Erste-Hilfe-Kurs durch einen professionellen Ausbilder vom Roten Kreuz
    • ständige Fortbildung, z.B. durch interne Schulungen und Teilnahme am Schulsanitätsdienst-Symposium in München
    •  Teilnahme am regelmäßigen Dienst während der Unterrichtszeit - schon als begleitender Ersthelfer
    • Arbeiten mit hochwertigem Material
    • Einsätze bei Schulveranstaltungen

    Ab 16 Jahren besteht dann die mögliche Ausbildung zum Sanitätshelfer beim Roten Kreuz.

    All dies natürlich verbunden mit einer guten Gemeinschaft und viel, viel Spaß ...

    Der Wahlkurs findet aus organisatorischen Gründen blockweise statt, also nicht regelmäßig jede Woche! Interessiert? Wir freuen uns auf dich!

    Leitung Fr. Fackler
    Jahrgangsstufen 7 - 10
    Zeit Donnerstag, 13.00 – 13.45 Uhr
    Raum Sanitätszimmer

  • Bühnentechnik (ab dem ersten Halbjahr 2020/21)

    Ob Sommerkonzert, Sporttheatershow oder Spendenlauf - ohne Technik läuft nichts!

    Talente entfalten

    Im Wahlkurs Bühnentechnik lernst du, wie man guten Sound noch besser macht und wie man alle Künstler auf der Bühne ins richtige Licht rückt. Du solltest Begeisterung für Technik haben, technische Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

    Leitung Hr. Krötz, Fr. Pohl
    Jahrgangsstufen 6 - 12
    Zeit Donnerstag, 7. und 8. Stunde 
    Raum Aula

  • "Gemeinsam" mit der Partnerklasse (ab dem ersten Halbjahr 2020/21)

    Hier steht im Zeichen der Inklusion das „Miteinander“ im Vordergrund! Mit den Schülerinnen und Schülern der Partnerklasse sind verschiedene Unternehmungen und Projekte geplant, z.B. Tischtennis, Ballspiele, Hockey, Bastelstunden, Schlittenfahren, Ausflüge in die nähere Umgebung. Weiterhin wollen wir wieder „unseren“ Anteil im Schulgarten mit Blumen verschönern. Zusätzlich ist wie immer ein gemeinsamer, mehrtägiger Aufenthalt im Schullandheim im Sommer geplant, an dem auch die Tutoren der Partnerklasse teilnehmen werden. In jedem Fall können die Teilnehmer vielfältige Erfahrungen im ungezwungenen Umgang mit Menschen „mit einer anderen Form von Gesundheit“ machen.

    Leitung Fr. Neumann
    Jahrgangsstufen 5 - 10
    Zeit Donnerstag 13.45 – 14.30 Uhr
    Raum im Raum der Partnerklasse (N008)

     

  • Japanisch am Max-Mannheimer-Gymnasium Grafing (ab dem ersten Halbjahr 2020/21)

    Im Wahlkurs Japanisch wird den Schülerinnen und Schülern die japanische Sprache und Kultur nähergebracht. Sie erhalten hierbei einerseits einen Einblick in die Schrift und Grammatik der japanischen Sprache, andererseits einen Überblick über Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen der deutschen und japanischen Kultur. Dieser reicht von Geographie und Geschichte des Landes bis hin zu Essgewohnheiten oder Arbeitsbedingungen im Land. Frühere Jahrgänge hatten auch schon die Möglichkeit selber in einer Gruppe mit zwei Lehrern nach Japan zu fliegen und die Kultur aus erster Hand zu erleben.

    Wenn du auch Interesse an Japan hast, freuen wir uns darauf, dich im Japanisch-Kurs zu treffen.  

    Leitung Hr. Heisig
    Jahrgangsstufen 8-12
    Zeitfreitags 14 Uhr
    RaumMax-Mannheimer-Gymnasium Grafing 

Wahlunterricht ab März 2021 (soweit es die pandemische Situation zulässt)

  • GymKi for Future

    Die Idee des Wahlkurses "GymKi for Future" ist, gemeinsam aktiv zu werden für eine klimagerechtere Welt - auch hier am GymKi. Zunächst werden wir Ideen zusammentragen, was wir gerne im Sinne von Nachhaltigkeit, Klima und Umwelt bei uns an der Schule umsetzen wollen und gehen dann in die konkrete Planung. Hierfür brauchen wir aktive Schülerinnen und Schüler mit guten Ideen und Mut, Dinge anzugehen und zu organisieren. Das Thema "Klimaschutz" lässt sich vielseitig angehen. Dabei arbeiten wir aber immer möglichst praktisch und packen richtig an. So können wir zusammen zum Beispiel Upcyclingprojekte starten, weitere Blumen als Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt pflanzen, eine Kleidertauschbörse oder einen fleischfreien Tag am Gymki organisieren, Recyclingpapier verkaufen und vieles mehr. Der Kurs findet alle 14 Tage zweistündig statt. Raum und Zeit für ein erstes Treffen wird Anfang des Schuljahres bekanntgegeben. 

    Talente entfalten

    Leitung Fr. Frobenius
    Jahrgangsstufen 6 - 12
    Zeit Mittwoch  13.45 –14.30 Uhr
    Raum N 103

  • Unterstufenchor

    Talente entfalten

    Der Unterstufenchor richtet sich an alle Schüler, die gerne singen. Du musst noch kein Profi beim Singen sein, und auch wenn Du noch nie im Chor gesungen hast, bist Du hier genau richtig. Im sich ergänzenden Miteinander wollen wir lernen, wie man gut singen kann und Selbstvertrauen im Umgang mit der eigenen Stimme aufbaut. Dazu singen wir bekannte, aber auch neue Lieder und wollen in der Gruppe viel Spaß und Freude am gemeinsamen musikalischen Miteinander haben. Natürlich wirken wir auch als Unterstufenchor bei allen Schulkonzerten mit.

    Leitung Hr. Müller
    Jahrgangsstufen 5 - 6
    Zeit Montag, 8. Stunde
    Raum S 039

  • Mittelstufenchor

    Talente entfalten

    Der Mittelstufenchor ist mit 50 Mitgliedern mittlerweile zum großen Schulchor geworden. Deshalb haben wir den Termin auch so gelegt, dass keine Überschneidung mit dem Regelunterricht besteht. Der „normale Musikunterricht“ ist in der Mittelstufe nur einstündig und so bleibt häufig das gemeinsame Singen auf der Strecke. Da das Singen im Chor nicht nur eine ganz wichtige Schulung von Stimme und Persönlichkeit für jeden Jugendlichen ist, sondern zudem wahnsinnig viel Freude macht, wollen wir auch als Team im Chor sehr stark zusammenwachsen und eine schöne gemeinsame Zeit verbringen.

    Für den Chor gibt es keine Eingangsvoraussetzungen, sodass jeder, der Freude am Singen hat bzw. die Offenheit mitbringt, sich für das Singen begeistern zu lassen, gerne mitsingen kann. Im Mittelstufenchor singen wir vor allem Stücke aus der Popmusik.

    Leitung Fr. Back
    Jahrgangsstufen 7 - 10
    Zeit Mittwoch 13.45 – 15.15 Uhr
    Raum S 039

  • VorOrchester

    Talente entfalten

    Alle Instrumentalisten, egal ob Streicher, Bläser, Pianisten oder Schlagwerker, können im Vororchester mitspielen und werden hier ideal auf das spätere Mitwirken im Schulorchester und der Big Band vorbereitet. Anhand nicht allzu schwerer, aber trotzdem schwungvoller und mitreißender Stücke können hier erste Orchestererfahrungen gesammelt werden. Schülerinnen und Schüler, die im letzten Jahr am Wahlkurs Streicher oder Wahlkurs Bläser teilgenommen haben, können automatisch am Vororchester teilnehmen. Zudem können aber auch alle anderen Instrumente (Klavier, Schlagwerker, Akkordeon, Hackbrett, Harfe etc.) gerne mitspielen. Gebt bitte auf dem Anmeldezettel euer Instrument an, falls ihr das erste Mal im VorOrchester mitspielen wollt. 

    Leitung Fr. A. Pohl
    Jahrgangsstufen 5 - 10
    Zeit Mittwoch, 9. Stunde
    Raum S 045

  • Orchester

    Talente entfalten

    Dieser Wahlkurs richtet sich an alle, die Spaß am gemeinsamen Musizieren haben und ein Instrument angemessen spielen können. Stücke aus verschiedensten Stilistiken (Klassik, Filmmusik, Pop etc.) werden zusammen erarbeitet und u.a. am Schulkonzert präsentiert. Außerdem gibt es tolle Projekte z.B. das Kooperationskonzert mit dem Symphonieorchester Zorneding.

    Alle interessierten Schülerinnen und Schüler (auch fortgeschrittene Pianisten und Schlagwerker) melden sich bitte umgehend bei Frau Back an. Die Teilnehmer nehmen verpflichtend an der Musikfahrt teil und wirken bei allen Schulkonzerten mit. Für jüngere Instrumentalisten, die ihr Instrument relativ neu erlernen, bietet das Vororchester eine ideale Einstiegsmöglichkeit.

    Leitung Fr. Back
    Jahrgangsstufen 5 - 10
    Zeit Freitag 13.45 –15.15 Uhr
    Raum Aula

  • Big Band

    Talente entfalten

    Seit der Gründung im Schuljahr 2014/2015 hat sich die Big Band fest im Alltag der Schulfamilie etabliert. Die „klassische“ Big Band-Besetzung besteht aus Rhythmusgruppe (Klavier, Schlagzeug, Bass, Gitarre) und der Bläser-Section (Trompete, Posaune, Saxophone). Um möglichst vielen Schülern das Spielen in einer JazzFormation zu ermöglichen – und um den Klang der Big Band zu erweitern - sind nach Rücksprache mit Herrn Müller auch andere Blasinstrumente gerne gesehen. In den wöchentlichen Proben werden klassische Stücke der Swing-Literatur ebenso wie moderne Rock- und Poparrangements, Soul, Latin und Filmmusik erarbeitet und bei Konzerten und vielen weiteren Gelegenheiten zum Besten gegeben.

    Leitung Hr. Müller
    Jahrgangsstufen 5 - 10
    Zeit Freitag 13.45 –15.15 Uhr
    Raum Probenraum, 2. Stock

  • Wahlkurs Streicher

    In diesem besonderen Wahlkursangebot erhaltet ihr die Möglichkeit, ein Streichinstrument (Geige, Bratsche oder Cello) in einem kostenlosen Instrumentalunterricht zu erlernen. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt und garantiert somit durch das gemeinschaftliche Lernen von der ersten Unterrichtsstunde an viel Freude an der Musik und dem tollen Instrument. Genauere Informationen und Anmeldeformulare zu diesem Wahlkursangebot erhaltet ihr bereits in den ersten Musikstunden bei den Musiklehrkräften. Dieses Wahlkursangebot ist auf ein Jahr begrenzt und wird nur für Schülerinnen und Schüler aus der 5. Jahrgangsstufe angeboten.

    Leitung Hr Josef Peller, OGS
    Jahrgangsstufe 5
    ZeitBitte bei Herrn Müller nachfragen
    RaumN.N.

  • Sporttheater

    Talente entfalten

    Inhalte: Abhängig von der Gruppe und Altersklasse beschäftigen wir uns mit den Grundlagen der Bewegungskunst wie Jonglieren, Einrad fahren, Balancieren jeweils auf verschiedenen Niveaustufen, außerdem mit Turnen, Akrobatik und Tanz aber auch mit Pantomime und dramatischem Gestalten. Dabei erlernen die Jüngsten in Gruppe A die Basics der Jonglage und auf dem Einrad, Gruppe B setzt den Fokus vermehrt auf Akrobatik und Turnen und in Gruppe C werden komplexere Kombinationen der einzelnen Disziplinen erarbeitet. Eine Teilnahme an den Vorführungen im Juli, sowie die Mithilfe bei diversen Auftritten (z.B. Tag der offenen Tür) wird vorausgesetzt.

    Talente entfalten

    Talente entfalten

    Im Herbst und im Frühsommer (kurz vor den Shows) jeden Schuljahres steht ein Probenwochenende in Weißenhorn auf dem Programm. 

    Termine

    • Gruppe A:
      Schwerpunkt: Bewegungskünste (Einradfahren, Balancierkugel, Rola Bola, Jonglieren, Grundlagentraining für das Turnen
    • Gruppe B:
      Schwerpunkt: Turnen/ Partnerakrobatik
      Achtung: Interessenten aus den 5. und 6. Klassen sollten über absolut gesicherte Fertigkeiten im Bereich „Turnen“ verfügen.
    • Gruppe C: 
      Schwerpunkt: Turnen und Bewegungskünste (siehe oben) und dramatisches Gestalten

    Vor der Show im Juli sind Zusatzproben an Wochenenden nötig, an denen die Teilnahme erwartet wird.

    Leitung Fr. A. Barthelmes

    Jahrgangsstufe 5 - 6
    Gruppe A
    Zeit Mittwoch, 13.00 – 13.45 Uhr

    Jahrgangsstufe 5 - 12
    Gruppe B
    Zeit Mittwoch, 13.45 – 14.30 Uhr

    Jahrgangsstufe 7 - 12
    Gruppe C
    Zeit Mittwoch, 14.30 – 15.15 Uhr

    Raum Sporthalle

    Talente entfalten

  • Tanzprojekt 1

    Haltungsschulung, Spaß an modernen Rhythmen und spezieller Tanzmusik, Freude an Bewegung auf Musik und eisernes Training werden in diesen Stunden zusammengefügt.

    Talente entfalten

    Seit Bestehen unseres Gymnasiums erzielten in jedem Schuljahr unsere Tanzgruppen bei den oberbayerischen Meisterschaften im „Tanz“ große Erfolge (Medaillenränge), die sie oft genug zur Teilnahme am Landesfinale qualifizierten, das dann ebenfalls bravourös gemeistert wurde. Alle Tanzgruppen werden also wieder für den nächsten möglichen Tanzwettkampf angemeldet. Nachdem die Teilnehmerzahl der Wettkampfmannschaften die Zahl 30 nicht übersteigen darf, können möglicherweise einige Teilnehmer dieses Wahlunterrichts bei den Wettkämpfen nicht in der Mannschaft mittanzen (Sichtung durch Kursleitung!).

    Die verschiedenen Tanzgruppen unseres Gymnasiums werden erfahrungsgemäß im Laufe des Jahres zu einer großen „Tanzfamilie“ zusammenwachsen, nicht zuletzt durch die Einbindung in die an 3 Tagen im Juli stattfindende Show des Sporttheaters, bei der alle Tanzgruppen in das Programm integriert sind.

    Weiterhin wird die Bereitschaft zur Mitgestaltung von Schulveranstaltungen (z.B. beim „Tag der offenen Tür“, dem „Infoabend für die neuen Fünftklässler“, auch bei anstehenden Schulfeiern) vorausgesetzt.

    Beim letzten Tanzwettkampf auf oberbayerischer Ebene überzeugte das TP 1 mit seiner Tanzdarbietung und holte sich die Silbermedaille in der Kategorie „Tanz“. Natürlich wollen wir beim nächsten stattfindenden Wettkampf auch wieder aufs Treppchen und werden dafür hart trainieren.

    Leitung Fr. A. Barthelmes
    Jahrgangsstufen 5 - 6
    ZeitDonnerstag 13.00 – 13.45 Uhr
    Raum Sporthalle

  • Tanzprojekt 2

    Haltungsschulung, Spaß an modernen Rhythmen und spezieller Tanzmusik, Freude an Bewegung auf Musik und eisernes Training werden in diesen Stunden zusammengefügt.

    Seit Bestehen unseres Gymnasiums erzielten in jedem Schuljahr unsere Tanzgruppen bei den oberbayerischen Meisterschaften im „Tanz“ große Erfolge (Medaillenränge), die sie oft genug zur Teilnahme am Landesfinale qualifizierten, das dann ebenfalls bravourös gemeistert wurde. Alle Tanzgruppen werden also wieder für den nächsten möglichen Tanzwettkampf angemeldet. Nachdem die Teilnehmerzahl der Wettkampfmannschaften die Zahl 30 nicht übersteigen darf, können möglicherweise einige Teilnehmer dieses Wahlunterrichts bei den Wettkämpfen nicht in der Mannschaft mittanzen (Sichtung durch Kursleitung!).

    Talente entfalten

    Die verschiedenen Tanzgruppen werden erfahrungsgemäß im Laufe des Jahres zu einer großen „Tanzfamilie“ zusammenwachsen, nicht zuletzt durch die Einbindung in die an 3 Tagen im Juli stattfindende Show des Sporttheaters, bei der alle Tanzgruppen in das Programm integriert sind.

    Weiterhin wird die Bereitschaft zur Mitgestaltung von Schulveranstaltungen (z.B. beim „Tag der offenen Tür“, dem „Infoabend für die neuen Fünftklässler“, auch bei anstehenden Schulfeiern) vorausgesetzt.

    Diese Gruppe ertanzte sich beim letzten Wettkampf auf Bezirksebene die Bronzemedaille  - und natürlich haben wir uns auch für den nächsten Wettkampf in "Tanz" wieder das Treppchen als Ziel vorgenommen! Dazu wird eine Choreographie mit Elementen aus den Bereichen „Hiphop , „Streetdance“ und „Contemporary“ einstudiert werden. Die Teilnahme an einigen wenigen zusätzlichen Trainingseinheiten an Wochenenden wird vorausgesetzt, ebenso die Bereitschaft zur Teilnahme an Schulveranstaltungen (z.B. Tag der offenen Tür)

    Leitung Fr. A. Barthelmes
    Jahrgangsstufen 7 - 9
    Zeit Freitag, 13:30-14:30 Uhr
    Raum Sporthalle

  • Tanzprojekt 3

    Haltungsschulung, Spaß an modernen Rhythmen und spezieller Tanzmusik, Freude an Bewegung auf Musik und eisernes Training werden in diesen Stunden zusammengefügt.

    Seit Bestehen unseres Gymnasiums erzielten in jedem Schuljahr unsere Tanzgruppen bei den oberbayerischen Meisterschaften im „Tanz“ große Erfolge (Medaillenränge), die sie oft genug zur Teilnahme am Landesfinale qualifizierten, der dann ebenfalls bravourös gemeistert wurde. (Diese Gruppe erreichte zum Beispiel auf Landesebene die Bronzemedaille!) Alle Tanzgruppen werden also wieder für den nächsten stattfindenden Tanzwettkampf angemeldet. Nachdem die Teilnehmerzahl der Wettkampfmannschaften die Zahl 30 nicht übersteigen darf, können möglicherweise einige Teilnehmer dieses Wahlunterrichts bei den Wettkämpfen nicht in der Mannschaft mittanzen (Sichtung durch Kursleitung!).

    Talente entfalten

    Die verschiedenen Tanzgruppen werden erfahrungsgemäß im Laufe des Jahres zu einer großen „Tanzfamilie“ zusammenwachsen, nicht zuletzt durch die Einbindung in die an 3 Tagen im Juli stattfindende Show des Sporttheaters, bei der alle Tanzgruppen in das Programm integriert sind.

    Weiterhin wird die Bereitschaft zur Mitgestaltung von Schulveranstaltungen (z.B. beim „Tag der offenen Tür“, dem „Infoabend für die neuen Fünftklässler“, auch bei anstehenden Schulfeiern) vorausgesetzt.

    Das Angebot richtet sich in erster Linie an „Tanzerfahrene“ der Jahrgangsstufen 9 bis 12. Talente und Seiteneinsteiger aus jüngeren Jahrgangsstufen können bei spezieller Eignung (Sichtung!) dazustoßen und sind herzlich willkommen. Achtung: Die Choreographien sind anspruchsvoll - aber mit dem nötigen Ehrgeiz und Training machbar! Die Bereitschaft zur Teilnahme an einigen wenigen zusätzlichen Trainingseinheiten an Wochenenden wird vorausgesetzt.

    Leitung Fr. A. Barthelmes
    Jahrgangsstufen 9 - 12
    Zeit Freitag, 14:30-15:30 Uhr
    Raum Sporthalle

  • Triathlon

    Von der Schulbank zum Ironman!

    Das Wahlfach Triathlon bietet Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 6 mit 8 die Möglichkeit, die wohl faszinierendste Ausdauersportart kennenzulernen. Der Schwerpunkt wird auf dem Schwimm- und Lauftraining liegen, wozu das Gymnasium Kirchseeon perfekte Bedingungen bietet. Im Sommer kommen ergänzend Trainingsformen mit dem Mountainbike hinzu. (Der Besitz eines Wettkampfmountainbikes ist nicht Voraussetzung zur Teilnahme am Wahlfach!) Ziel ist die Teilnahme an einem Schultriathlon. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.

    Leitung Hr. Deisenrieder
    Jahrgangsstufen 6 - 8
    Zeit N.N. Bitte im 2. Halbjahr bei Herrn Deisenrieder erfragen
    Raum Außengelände /Schwimmhalle

  • Golf

    Im Rahmen einer Schulsportarbeitsgemeinschaft (SAG) führen wir unseren Wahlunterricht Golf auf der Anlage des GC Ebersberg durch. Der Golfunterricht wird von einem Golf-Pro geleitet und von einer Sportlehrkraft unterstützt. Hierbei entsteht ein eigener Kostenbeitrag von ca. 110 € pro Schülerin oder Schüler (abhängig von der Teilnehmerzahl). Golfschläger werden vom Golfclub Ebersberg zur Verfügung gestellt. Der Unterricht erfolgt in Abhängigkeit von Jahreszeit und Wettersituation (i.d.R. bis Ende Oktober, dann wieder ab März/April). Der Transfer zur Golfanlage ist eigenverantwortlich zu organisieren (mit Fahrgemeinschaften).

    Talente entfalten

    Ziel des Kurses ist es, interessierten Schülerinnen und Schülern einen Einstieg in den Golfsport zu ermöglichen, aber auch die vorhandenen Fertigkeiten auszubauen und zu verbessern. Wettbewerbe, insbesondere die Schulmannschaftsmeisterschaften, bilden den  Abschluss des Kurses. Weiterhin wird die Bereitschaft zur Mitgestaltung von Schulveranstaltungen (z.B. beim „Tag der offenen Tür“, dem „Infoabend für die neuen Fünftklässler“, auch bei anstehenden Schulfeiern) vorausgesetzt. 

    Leitung Hr. Laufer
    Jahrgangsstufen 5 - 10
    Zeit Dienstag Nachmittag
    Ort Golfclub Ebersberg

  • Altgriechisch

    Der Wahlunterricht Altgriechisch richtet sich an Anfänger und an Fortgeschrittene.

    Jeder an Altgriechisch interessierte Schüler, egal ob er Altgriechisch neu erlernen oder bereits Erlerntes wiederholen, erweitern bzw. vertiefen möchte, ist zur Teilnahme eingeladen und wird auf dem Niveau „abgeholt“, auf dem er steht.

    Der Wahlunterricht Altgriechisch möchte Kenntnisse des Altgriechischen vermitteln, die zu einem besseren Verständnis der modernen Welt beitragen. Die Teilnehmer werden vertraut gemacht mit

    • der altgriechischen Schrift, die dazu auch befähigt, wesentliche Teile der kyrillischen Schrift, also der Schrift des Russischen, Ukrainischen, Bulgarischen, Serbischen … zu lesen,
    • dem altgriechischen Wortschatz, der dazu befähigt, zahllose Fremdworte und wissenschaftliche Fachbegriffe, aber auch einige „deutsche“ Worte mühelos zu verstehen, sogar wenn man sie vorher noch nie gehört hat,
    • der altgriechischen Grammatik, die dazu befähigt, altgriechische Originaltexte ins Deutsche zu übersetzen,
    • dem geistig-kulturellen Einfluss der griechischen Welt auf Europa und der besonderen Rolle Bayerns bei der Wiederentdeckung der griechischen Antike.

    Der einstündige Wahlkurs findet wöchentlich statt. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. 

    Leitung Hr. Dressler
    Jahrgangsstufen 5 - 12
    Zeit Mittwoch, 7. Stunde
    Raum S 234

  • Mittelstufentheater

    „Die ganze Welt ist Bühne!“ Wie schon Shakespeare erkannte, liegen das wahre Leben und das Theater nah beieinander. Somit werfen wir den Blick in diesem Wahlkurs auf menschliche Beziehungen und schulen die Wahrnehmung von Stimme, Körper sowie räumlicher Interaktion.

    Dabei schlüpfen wir in unterschiedliche Rollen und erarbeiten ggf. darüber hinaus ein Theaterstück, das wir zur Aufführung bringen.

    Talente entfalten

    Talente entfalten

    Leitung Fr. Giglinger
    Jahrgangsstufen 7 - 10
    Zeit N.N. Bitte bei Frau Giglinger erfragen
    RaumN.N. 

  • Podcast

    Wir machen Radio! Unsere monatlichen Beiträge zum Schulleben nennen sich Podcasts und werden von den Teilnehmern des Wahlkurses selbst überlegt, aufgenommen, geschnitten und veröffentlicht. In den letzten Schuljahren ging es zum Beispiel um neue Lehrer, den Weihnachtsbasar, die Projekttage, ein Interview mit einem Autor u.s.w.

    Alle diese Folgen kannst du kostenlos anhören; ein Klick auf den Link "Podcast" auf der Schulhomepage genügt.

    Talente entfalten

    Leitung Hr. Ott
    Jahrgangsstufen 5 - 10
    ZeitN.N. Bitte bei Herrn Ott erfragen
    RaumN.N.

  • Robotik

    Roboterentwicklung mit Lego Mindstorms Robotern

    Talente entfalten

    In Deutschland mangelt es zunehmend an Ingenieuren und Ingenieurinnen. Speziell der Einzug der Roboter in die Arbeitswelt wird unsere nahe Zukunft entscheidend prägen. Daher bieten wir seit Jahren den beliebten Wahlkurs Robotik an, der nicht nur Kenntnisse aus dem Bereich der Robotik vermittelt, sondern generell die MINT-Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe fördert. Im Wahlkurs Robotik werden verschiedenste Lego-Roboter gebaut und im Anschluss grafisch programmiert. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Sensoren und Aktoren kennen und nutzen diese, um die Roboter spannende Aufgabenstellungen bewältigen zu lassen. Stets sind kreative Lösungen gefragt und der Spaß sorgt für Begeisterung an der Technik. Wir freuen uns besonders über die Teilnahme von Mädchen am Wahlkurs Robotik. Bisher waren unsere Teilnehmerinnen jedes Jahr höchst erfolgreich!

    Leitung Hr. Buchner
    Jahrgangsstufen 7
    Zeit Dienstag 13.45 – 14.30 Uhr
    Raum O 221

    Talente entfalten

  • Bienen

    Talente entfalten
    Im Wahlkurs Imkern lernst du alles rund ums Bienenjahr. Drei Bienenvölker müssen von euch fachgerecht betreut werden, wobei folgende Arbeiten anstehen: Schwarmkontrolle im Frühling, Vermehrung der Völker, Pflege und Wartung der Beuten und Varroabekämpfung und Fütterung im Herbst. Ein Highlight ist natürlich die Honigernte im Sommer. Dabei ist Naschen natürlich erwünscht! Der restliche Honig wird von euch abgefüllt, etikettiert und verkauft. Die Arbeit am Bienenstock erfolgt zwar immer unter Verwendung von Schutzkleidung, dennoch ist der Wahlkurs nur für  Schülerinnen und Schüler ab der 6. Jahrgangsstufe geeignet, die unter keiner Bienengiftallergie leiden.

    Leitung Fr. Hennemann
    Jahrgangsstufen 6 - 12
    Zeit Donnerstag, 13.00 – 14.30 Uhr
    Raum O 122

Kontakt
Kontakt
Termine
Termine
Elternportal
Elternportal
Podcast
Podcast